Skip to content

Protokoll Fanausschuss 02.12.2014

Protokoll der Sitzung des Fanausschusses des 1.FC Magdeburg e.V.
am 2. Dezember 2014  im Fanprojekt Magdeburg

Anwesende:

FanRat e.V.: Ulrich Garz, Jens Janeck
1.FC Magdeburg: Matthias Kahl, Stephan Lietzow, Dr. Hagen Hoffmann, Ralf Dobberitz
Aktive Fanszene: Oliver Wiebe, Matthias Schmielau
Fanprojekt Magdeburg: Jens Janeck, Stefan Roggenthin
Behindertenfanbetreuung: Gerald Altmann

Tagesordnung:

1. Begrüßung 
2. Stand der Vorbereitungen der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des Vereins
3. Besuch von Spielern an der FCM-Hütte auf dem Weihnachtsmarkt
4. Absprache Auswärtstrikots mit den gewählten Fan-Vertretern
5. Nachbereitung Testspiel RBL II und offener Brief
6. Preise für nichtalkoholische Getränke im Stadion
7. Stadionverbotsrichtlinien
8. Datenerhebung bei Dauerkartenerwerb
9. Platzreservierungen für Dauerkarteninhaber bei DFB-Pokalspielen
10. Anzahl Rollstuhlfahrerplätze
11. Umgang mit Ehrenamtlichen
12. Fancasino
13. Sonstiges
 
1. Begrüßung 

Ulrich Garz begrüßt die Gäste und übergibt zur Moderation an Jens Janeck.

2. Stand der Vorbereitungen der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des Vereins 

Zur Vorbereitung des Vereinsjubiläums wurde eine Arbeitsgruppe gegründet. Mitwirkende sind u.a. Jürgen Pommerenke, Ronald Sattler und Maik Schönefeld. Das Jubiläum soll sich nicht an einem Tag, sondern auf das ganze Jahr verteilt mit kleinen Aktionen und mit mehreren Personengruppen begangen werden, wenngleich der 22.12.2015 der Höhepunkt der Feierlichkeiten sein soll. Der Auftakt erfolgt am 09./10. Januar im City Care mit einem Präsentationsstand, Autogrammstunden der aktuellen Spieler und Gesprächsrunden mit dem Schwerpunkt auf dem  9. Januar (Pape-Cup). Weiter ist fest geplant, mit den Grundschulen Aktionen durchzuführen, beispielsweise mit Kreativwettbewerben, Wandertagen zu Spielen des FCM oder der Besuch von Spielern in den Schulen. In Anlehnung an die Stolpersteine gibt es Überlegungen die 50 Meilensteine des FCM im Stadion zu projektieren und weitere Gestaltungen am Stadion durchzuführen. Am Freitag (05.12.2014) findet ein Treffen zwischen Verein und Block U zum Projekt „Magdeburg in blau und weiß“ statt, das ebenfalls Teil des Jubiläums werden soll.
Alle Fans sind eigeladen, weitere Ideen einzubringen und insbesondere zur Feier am 22.12.2015 sind noch Vorschläge willkommen. Der 1. FCM ist daran interessiert, eine fannahe, realistische, für Magdeburg angemessene Feier auszurichten, wobei aber auch der Raum für Ehrengäste, Sponsoren eingerichtet werden muss. Ein Empfang im Rathaus am Gründungstag gilt als sicher.

3. Besuch von Spielern an der FCM-Hütte auf dem Weihnachtsmarkt
     
Donnerstag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr besuchen ausgewählte Spieler des FCM den Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

4. Absprache Auswärtstrikots mit den gewählten Fan-Vertretern

Am 17.11.2009 wurde im Protokoll des Fanausschusses eine Vereinbarung zu den Auswärtstrikots getroffen, die besagt, dass die Trikots entweder in den Kombinationen der Vereinsfarben (blau und weiß) oder in den Stadtfarben (grün und rot) sein sollten. Bei Abweichungen ist es gewünscht, Rücksprache mit Fanvertretern (Ansprechpartner Ulrich Garz) zu halten, um Irritationen und Unverständnisse bei den Fans zu vermeiden. Dass es im Sommer keine Absprache zu den Auswärtstrikots gab, obwohl diese in der neuen Saison in schwarz-gold gehalten sind, ist kein Beschluss der Vereinsführung, sondern auf fehlende Kommunikation zurückzuführen, was in den kommenden Jahren besser gehandhabt werden soll.

5. Nachbereitung Testspiel RBL II und offener Brief

Der FanRat hat zu dem Testspiel einen offenen Brief verfasst. Der Verein begrüßt das Mittel des offenen Briefes und den sachlichen Ton. Er wird auf beleidigende Mails nicht reagieren. In einem Video zum letzten Fanabend  nimmt Mario Kallnik ausführlich Stellung zu dem Testspiel. Die Testspiele in der Sommer- und Wintervorbereitung werden weiterhin langfristig bekanntgegeben. Kurzfristige nicht bekannte Testspiele in der Saison behält sich der Verein vor und sieht nach der Abmeldung der U23 darin insbesondere für Nachwuchs- und Nichtstammspieler eine große Notwendigkeit.

6. Preise für nichtalkoholische Getränke im Stadion
 
Insbesondere Stephan Lietzow führt regelmäßig Gespräche mit dem Stadion-Caterer. Darin bekommt er insbesondere durch die neue gesetzliche Regelung zum Mindestlohn zu hören, das die Preise eigentlich noch erhöht werden müssten. Vertragspartner sind die MVGM und der Caterer. Beim Behindertentag ist eine abweichende Regelung möglich und wird auch umgesetzt.

7. Stadionverbotsrichtlinien
 
Seit dem 01.01.2014 existiert eine neue Stadionverbotsrichtlinie. Ziel ist es, die allgemeinen Stadionverbotsrichtlinien entsprechend der Bedingungen beim 1. FC Magdeburg bis zur nächsten Saison schriftlich zu konkretisieren und transparent zu regeln. Dazu werden Matthias Kahl, Bernd Tiedge, Volker Rehboldt (Stadionverbotsbeauftragter des 1.FC Magdeburg), Ralf Dobberitz, Jens Janeck und/oder Stefan Roggenthin sowie Fanvertreter ein örtliches Konzept1 ausarbeiten.

8. Datenerhebung bei Dauerkartenerwerb
 
Block U stellt die Anfrage, was mit den persönlichen Daten, die für den Verkauf der Dauerkarten abgefragt werden, geschieht und wer darauf Zugriff hat. Die AGB´s zum Ticketverkauf regeln den Datenschutz. Die Daten dienen zum Abgleich und sind beispielsweise bei Verlust der Dauerkarten notwendig. Die Hinterlegung der Daten erfolgt auch beim Ticketvertragspartner Cybertickets, wobei der Datenschutz im Vertrag geregelt ist. Der Verein nutzt die Daten für vereinseigene Werbung.

9. Platzreservierungen für Dauerkarteninhaber bei DFB-Pokalspielen

Aktuell ist es technisch nicht möglich die Dauerkartenplätze für nicht durch die Dauerkarte berechtigte besondere Spiele bspw. im DFB-Pokal zu blocken und den Personen „ihre“ Plätze im gesonderten Vorverkauf anzubieten. Es wird mit dem Vertragspartner Cybertix an einer technischen Lösung gearbeitet. Der Verkauf eines einzelnen Tickets wird bei besonderen technischen Anwendungen dann aber noch länger dauern. Der Verein betont seine Überlegungen den Vereinsmitgliedern auch beim Kartenvorverkauf eine besondere Rolle einzuräumen.

10. Anzahl Rollstuhlfahrerplätze
 
Bei den Spielen gegen Augsburg und Leverkusen wurde es versäumt Karten für die Begleitpersonen der Rollstuhlfahrer in der Nähe zu blocken. Weiter wurden Rollstuhlfahrerkarten für Block 8 verkauft. Beide Aspekte sind dem Verein bekannt und werden in Zukunft beachtet. Im Ligaalltag gibt es keine Probleme.

11. Umgang mit Ehrenamtlichen
 
Der Punkt wird aufgrund der fehlenden Anwesenheit eines Vertreters des Dachverbandes nicht im Fanausschuss behandelt.

12. Fancasino
 
Es gibt keine Bewegung zur Eröffnung eines Fancasinos vor dem Stadion.

13. Sonstiges

Der Winterfahrplan des 1.FC Magdeburg wird in der nächsten Woche nach dem Spiel bei Union Berlins U23 veröffentlicht.
Die aktuelle Stadionordnung soll auch auf der Vereinsinternetseite veröffentlicht werden.