Skip to content

Sitzungsprotokoll 06.09.2007

Protokoll vom 6. September 2007
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: FanShop 1.FC Magdeburg

Anwesend: 8 mal 11er Rat, 1 FR-Mitglied, 3 Gäste


Tagesordnung:


1. Verkauf von orangenen Trikots
2. Busgelder Verl
3. Eckfahnen für die zweite Mannschaft
4. Spielankündigungsplakate
5. Bustour nach Emden
6. Finanzen
7. Stadionrausschmisse
8. Lautsprecheranlage im Stadion
9. Heinz-Krügel Pokal

 



1. Erklärung von Werner, Inhaber des Sportgeschäftes „Sportfriedrich“.


Werner Friedrich, dem die öffentliche Diskussion um seine Rolle bei der Problematik Fanartikelverkauf, insbesondere bei den orangefarbenen Trikots zu Herzen gegangen ist, gibt hierzu eine Erklärung ab:
1. Er habe, da er weder Internet noch Tageszeitung lese, erst vom Verzicht des Vereins auf die orangefarbenen Trikots erfahren, als er diese bereits in seinem Geschäft ausgestellt hatte. Die Information sei auch nicht wie beim Fanabend vereinbart vom Verein gekommen, sondern vom FanRat. Daraufhin habe er die orangefarbenen Trikots aus dem Sortiment genommen und diese dem Verein zur angedachten Versteigerung für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt.
2.  Werner weißt darauf hin, dass der Verkauf von FCM-Trikots und anderer FCM-Sportbekleidung der Firma Uhlsport in seinem Geschäft durch eine Vereinbarung zwischen dem FCM und Uhlsport gedeckt sei.  Auf Nachfrage bestätigt Werner, dass beim Verkauf von FCM-Trikots in seinem Geschäft der FCM nicht wie beim Vertrieb durch den Fanshop und der Firma Tom Carlo prozentual am Umsatz beteiligt sei. Dafür werde der FCM wie in der Vergangenheit anderweitig unterstützt, zudem sei der FCM-Trikotverkauf bei Sportfriedrich stark limitiert – 50 Heimspieltrikots und ursprünglich 10 Ausweichtrokots.
Werner Friedrich nimmt den Vorschlag des FanRates sofort an, sich mit den anderen Beteiligten des Trikotverkaufsproblems an einen Tisch zu setzen und das Thema zur allgemeinen Zufriedenheit einer guten Lösung zuzuführen.

2.Busgelder Verl


Der FanRat übernimmt nach Anfrage die Kosten des Pendelbusses, die der FCM in Verl ausgelegt hat, damit jene Fans, die die völlig überteuerten Fahrpreise boykottierten, das Spiel sehen konnten.

3. Eckfahnen für die Zweite.


Der FanRat sponsert auch für die Heimspiele der zweiten Herrenmannschaft sieben FCM-Eckfahnen.

4. Spielankündigungsplakate.


Der FanRat erfuhr, dass entgegen der Aussage des Vereins die Anzahl der Spielankündigungsplakate drastisch verringert wurde. Da eine ausreichende Anzahl der Spielankündigungsplakate nicht nur das Bewerben  der Heimspiele verbessert, sondern auch die Eigeninitiative der Clubfans fördert, setzt sich der FanRat (wiedereinmal) für die Erhöhung der Auflage von Spielankündigungsplakaten ein.

5. Bus nach Emden


Der FanRat sondiert die Möglichkeit, einen kostengünstigen Fanbus nach Emden zu organisieren. Hinderlich ist gegenwärtig der noch nicht definitiv festgelegte Spieltermin.

6. Abrechnung F.G.


F.G. sichert zu, bis spätestens zur nächsten FanRat-Sitzung eine Abrechnung für das Jahr 2007 vorzulegen.

7. Verweilen im Stadion nach Spielende.


Der vom FanRat im Fanausschuss unterbreitete Vorschlag, den Fans nach den Heimspielen ein längeres Verweilen im Stadion zu ermöglichen, wurde nach dem Lübeckspiel von den Veranstaltern nur bedingt umgesetzt. Die Sicherheitskräfte verfügten noch nicht über die Information, dass den Clubfans im Bereich des West-Einganges länger als bisher die Möglichkeit gegeben werden sollte, im Stadion zu verweilen und Getränke zu konsumieren. Ein Gespräch am Rande des Lübeckspieles mit dem Stadiongastronomen Reich ergab, dass auch dieser den Vorschlag unterstützt. Zudem erinnert Reich an sein eigenes Versprechen vom ersten Fanabend im neuen Stadion, als Einstand Freibier auszugeben. Sein Gedanke, dies an einem Spieltag anzugehen, an dem eher die treuen Clubfans und weniger die Gelegenheitszuschauer im Stadion sind, wurde vom FanRat begrüßt.  Angedacht ist hierfür nun das Wolfsburg-Spiel am 6. Oktober.
 
8. Lautsprecheranlage im Stadion.


Wie allseits festgestellt werden musste lässt momentan die Lautsprecheranlage im Stadion sehr zu wünschen übrig. Der FanRat spricht dies bei den Verantwortlichen an.

9. Hallensuche für den Heinz Krügel Pokal


G.D. kümmert sich um eine Sporthalle für das diesjährige Fanclubturnier um den Heinz Krügel Pokal, da die Halle in Buckau nicht mehr zur Verfügung steht.