Skip to content

Sitzungsprotokoll 27.07.2006

Protokoll der FanRat-Sitzung vom 27.7.2006

Anwesend:
FanRat-Leitung: Claudia, Appel, Holger, Dirk I., Dirk H., Phase, Wirbel, Wolfgang, Jens, Axel 
FanRat-Mitglieder: Toby, Brummi, Olaf
Gäste: Ingo, Hoffi

1. Auswertung Mitgliederbetreuung


Festgestellt wird, dass die Mitgliederbetreuung unzureichend ist, letztes Beispiel war der “Fall Kille“, bei dem die Arbeit zwischen zwei Verantwortlichen, René und Toby, auf der Strecke geblieben ist. Darauf wird reagiert, indem sich ab jetzt einer allein für diese Aufgabe verantwortlich zeichnet. Olaf übernimmt das und wird von Toby mit Material versorgt bzw. setzt sich mit René in Verbindung, um alle Daten zu bekommen.
Zudem wird die Mitgliederbetreuung allgemein verbessert, indem beispielsweise ein Referenzen-Katalog erstellt wird, der Interessierten über die Arbeit des FanRates informiert und Möglichkeiten aufzeigt, sich als FanRatmitglied aktiv für die Interessen der Clubfans einzusetzen und den 1. FC Magdeburg zu unterstützen.
Verantwortlich: Dirk H., Jens

2. Stadionführungen


Die Führungen laufen bislang ausgezeichnet und sind personell gut abgesichert.

3. Postfach


Um eine noch höre Dichte bei der Leerung des Postfaches zu erreichen, übernimmt Claudia, die beruflich alle drei bis vier Tage am Postfach vorbeikommt, ab sofort diese Tätigkeit.

5. Fan-Shop und Fanartikel


Es wird hervorgehoben, dass mit Appel im Fan-Shop der FanRat optimale Bedingungen geschaffen hat, für die Clubfans täglicher, sichtbarer und kompetenter Ansprechpartner zu sein. Diese Chance wird konsequent genutzt und ausgebaut. Verantwortlich: Appel
Wirbel besorgt einen Rechner für den Fan-Shop
Unzufrieden ist der FanRat mit der bisherigen Umsetzung der Ansprüche der Firma Karlowsky, Fanartikel in Qualität und Vielfalt anzubieten, auch bei Berücksichtigung der besonderen Umstände des Anbieterwechsels. Bei der Bewertung berücksichtigt der FanRat jedoch eine 100-Tagefrist und setzt sich aktiv für die Verbesserung der Situation ein. So soll auch künftig im offenen FanRat-Forum ein Thread eröffnet und begleitet werden, der Fanartikel-Vorschläge der Fans aufnimmt und an Tom Carlo weiterleitet.
Verantwortlich: Appel
Betreuung im Forum: Appel und Kille.
Ziel ist es, spätestens im neuen Stadion ein Topangebot an Fanartikeln des Clubfans zu bieten.

6. Vorbereitung 1. Heimspiel


Die neue FanRathütte wird am Montag, den 31.7. aufgebaut.
Wer den neuen Fan-Shop im Stadion personell betreibt, ist, von Appel mal abgesehen, unklar.
Die FanRathütte wird weiter von Dirk Ihlo und Claudia betrieben, verkauft werden weiterhin alle Artikel bis auf aktuelle FCM-Waren. Hinzu kommen der Vorverkauf von Eintrittskarten, das Verteilen von Spielankündigungsplakate, Quiz, etc.
Der FanRat bietet an, die am Eingang von den Sicherheitskräften abgenommenen Utensilien aufzubewahren und nach Spielende den Betroffenen wieder auszuhändigen.
Verantwortlich: Brummi
Der neue Fanbeauftragte wird wegen eines Trauerfalles in der Familie nicht am 1. Spieltag im Stadion sein.
Hoffi kann an diesem Tag nicht die Balljungen betreuen, das übernimmt für ihn Wirbel.

7. Programmheft-Themen


Auswertung Domplatz-Fanartikelverkauf
Anmeldungen für Busfahrten an der Fanrathütte möglich
Ansprechpartner des FanRates im Fanshop
Dank an Werner
Stadionführungen
Ideensammlung
Verantwortlich: Dirk Heidicke

8. Fanausschuss


Dieser soll regelmäßiger mit Leben erfüllt und beim nächsten Fanabend am 3.8. nochmals erläutert werden. Überregionale Termine mit Fan- Dachorganisationen werden zukünftig intensiv wahrgenommen.
Verantwortlich: Jens

9. Fragen der Fans im FanRat-Forum


Dafür zeichnet sich Wirbel verantwortlich, der aber nicht auf Teufel komm raus antwortet, sondern gegebenen Falls telefonisch Rücksprache mit Appel, Brummi, der Geschäftsstelle u.s.w. hält. Betont wird, dass auch die Aussage: "Das wissen wir nicht" eine Antwort darstellt.

10. Straßenbahn/Deutsche Bahn


Wirbel und Brummi hatten am 27.07.2006 ein Gespräch mit Frau Rothenberger von der DB.
Der FanRat arbeitet mit der Bahn zusammen, damit die Zugfahrten von Clubfans weniger chaotisch verlaufen. Möglichkeiten sollen sein: Mülltüten mit FCM-Logo, FCM-Schaukästen und Begrüßungsdurchsagen im Heimatbahnhof (Sensibilisierung) Angedacht ist das Anbringen von Spielankündigungsplakaten in Regionalzügen etc. Ein Geben und Nehmen also. Das Düsseldorfspiel soll als Test genutzt werden
Straßenbahnpatenschaften werden weiter im Auge behalten.
Verantwortlich: Wirbel, Brummi

11. Miss- FCM


vertagt

12. Arbeitskarten


Alle 6 beantragten Arbeitskarten können im Siemensring abgeholt werden, bitte Passbilder mitbringen.

13. Grundsatzdiskussion


Wurde im Zusammenhang mit den anderen Tagesordnungspunkten bereits geführt, so dass bei einer konsequenten Umsetzung der aufgeführten Aufgaben, Schwächen des FanRates Stück für Stück abgestellt werden können. Die Diskussion soll aber nicht abgebrochen werden.

14. Sonstiges


Der von Wirbel erwähnte junge Mann, der 540 gemeinnützige Arbeitsstunden abzuleisten hat (was für ein Verbrecher ...), nimmt Kontakt zum FanRat e.V. bzw. zu KULT e.V. auf.

15. Finanzamt und Finanzen


Verantwortlich: Appel, Mero, Jens

16. Interview mit dem neuen Fanbeauftragten


vertagt